nach oben
portrait
Foto: Claus Wecker
 
referenzen
faltsch wagoni - tabelle allgemein
faltsch wagoni

Wortbeat gegen den Blödtalk
titelte einmal die Süddeutsche Zeitung über Faltsch Wagoni. In ihren Programmen verbinden Der&Die Prosperi satirische Wortkunst und inszenierte Poetry-Songs zu außergewöhnlichen Shows.

Faltsch Wagoni wurde von Silvana Prosperi und Thomas Prosperi (geb. Busse) in der Punk- und New-Wave-Ära der Achtzigerjahre ursprünglich als Musikgruppe gegründet. Bald erweiterten sie ihr spielerisches Spektrum und verblüfften über die Jahre mit ihren phantasievollen komisch-musikalischen Wortbeat-Produktionen: Wenn schon daneben, dann neben dir - Einer platzt an der Sonne, Volapüks Rache - Deutsch ist dada. Mit den beiden letztgenannten waren Faltsch Wagoni weltweit unterwegs - meistens in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut, darunter in Russland, Nordamerika, Skandinavien, Afrika, Frankreich, Georgien, Italien, ... weiter ging's mit Wort und Wild - artgerechte Unterhaltung (2009), Ladies first, Männer Förster (2013), Der Damenwal - Kabarett, das über's Wasser geht (2015), Auf in den Kampf, Amore! (Premiere 17.10.2017 in der Lach- und Schießgesellschaft, München)

Nomaden mit festem Wohnsitz
Die beiden Künstler mit deutsch-italienischen Wurzeln*** lebten in ihrer Anfangszeit in einem romantischen Zirkuswagen, ihrem wagoni und fühlten sich dabei wie die fal(t)schen Nomaden. Also nannten sie ihre Band Faltsch Wagoni und assoziierten damit vorwärts auf ungewohnten Gleisen, kein Mainstream ... Der Name ist Programm und über die Jahre ein Markenzei-chen für die unnachahmliche Faltsch-Wagoni-Mischung geblieben.

***Silvana Prosperi: "meine Mutter ist eine in Thüringen geborene Schwäbin und mein Vater war in Rom geborener Sarde." Thomas Prosperi: "meine Mutter war eine in Schwetzingen geborene Niedersächsin und mein Vater ein in Luxemburg geborener Hamburger."
AUSZEICHNUNGEN
 
* Salzburger Stier 1995 >>>
* Münchner Kabarettpreis 1997 >>>
* Publikumspreis Theaterforum Gauting 2003 >>>
* Deutscher Kabarett-Preis 2006 / Sonderpreis >>>
Referenzen

Goethe-Institute, weltweit
Buchmesse Frankfurt/Main
Münchner Bücherschau
Allianz Deutscher Designer
Umweltbank
Multiple Sklerose Gesellschaft
Mobiliar Versicherung, Bern
Deutscher Aphoristikertag
Flughafen München
Herzklinik Lauterbacher Mühle
DAF-Tagung Universität München
Deutsches Hutmuseum, Lindenberg

Faltsch Wagoni im Rundfunk:
SWR
HR2-Funkkolleg
Bayrischer Rundfunk
WDR5
Deutschlandfunk

Fernsehen:
BR Alpha
BR
ORF